Master / Bachelor of Business Administration (MBA)

Ein MBA Fernstudium beschäftigt sich mit allen Bereichen des Managements und richtet sich in erster Linie an Ingenieure, Natur- und Geisteswissenschaftler, aber auch an Juristen und Mediziner. Mit einem solchen MBA, der berufsbegleitend absolviert werden kann, qualifizieren die Studenten sich für führende Positionen innerhalb des Managements in privaten und öffentlichen Unternehmen verschiedener Größenordnungen. Dabei kann ein Master of Business Administration im Fernstudium an verschiedenen Fernhochschulen aufgenommen werden. Der Bachelor of Business Administration ist dabei selten anzutreffen, kann aber als Qualifizierung einem MBA vorangehen.

Anbieter für einen M/B of Business Administration Fernstudiengang

Fernschule Kostenloses
Infomaterial
Logo von ILS - Mit Bildung zum ErfolgILS – Mit Bildung zum Erfolg
» Infos auf Fernstudiumweb.de
Infomaterial_anfordern
Logo von EURO-FH - Fernhochschule HamburgEURO-FH – Fernhochschule Hamburg
» Infos auf Fernstudiumweb.de
Infomaterial_anfordern
Logo von IUBH Internationale HochschuleIUBH Internationale Hochschule
» Infos auf Fernstudiumweb.de
Infomaterial_anfordern
Logo von SRH FernHochschule RiedlingenSRH FernHochschule Riedlingen
» Infos auf Fernstudiumweb.de
Infomaterial_anfordern
Logo von PFH - Private UniversityPFH – Private University
» Infos auf Fernstudiumweb.de
Infomaterial_anfordern
Logo von FernUni Hagen - IWWFernUni Hagen – IWW
» Infos auf Fernstudiumweb.de
Infomaterial_anfordern
Logo von APOLLON - Hochschule der GesundheitswirtschaftAPOLLON – Hochschule der Gesundheitswirtschaft
» Infos auf Fernstudiumweb.de
Infomaterial_anfordern
hilfe-guenstigster-anbieter

Studiengangbeschreibung

An den deutschen Fernschulen ist der MBA im Fernstudium in verschiedenen Fachspezialisierungen zu erreichen, dazu zählen zum Beispiel das Global Business oder das General Management. Fällt die Wahl auf das Letztgenannte, so lernen die Studenten mit der Schnelllebigkeit des offenen Marktes umzugehen. Ihnen wird beigebracht, sich an schnell veränderten Kundenansprüchen zu orientieren und die Produktion und den Vertrieb dementsprechend darauf einzustellen. Sie lernen die Strategien und Methoden kennen, mit denen Unternehmen durch Flexibilität und Innovationsbereitschaft markt- und konkurrenzfähig bleiben. Die Kurssprache bei einem Fernstudium zum MBA ist in den meisten Fällen Englisch, um die Absolventen auf internationales Agieren bestmöglich vorzubereiten, denn auch das ist im Zeitalter der Globalisierung eine wichtige Fähigkeit, die Manager mitbringen müssen. Die Zulassung zu einer solchen Weiterbildung zum MB erfolgt nach einem Nachweis eines abgeschlossenen Bachelor- oder Diplomstudiengangs aus dem wirtschaftswissenschaftlichen Bereich.

Studiendauer

Ein Fernstudium zum MBA dauert in der Regel vier Semester und wird an einer Fernhochschule absolviert. In den ersten drei Semestern belegen die Studenten dabei Module zu verschiedenen Themenbereichen, im vierten Semester erstellen sie ihre Masterthesis. Die Unterlagen werden den Studenten in Form von Studienheften zur Verfügung gestellt. Aber auch der Online Campus und Präsenzseminare bilden eine hervorragende Art des Lernens und zudem di Möglichkeit, mit Dozenten, Betreuern und anderen Studenten in Kontakt zu treten, um sich auszutauschen und gegebenenfalls Lerngruppen zu bilden.

Themenbereiche

Die Studenten werden gezielt darauf vorbereitet, Führungspositionen zu übernehmen. Sie erwerben das Know-How des Managements, soziale Kompetenzen für die Kommunikation und den Umgang mit anderen Personen und zudem lernen sie es, sich selbst einzuschätzen, ihre Stärken auszubauen und ihre Schwächen auszugleichen. Zu den Inhalten, die innerhalb eines MBA Fernstudiums vermittelt werden, zählen so zum Beispiel die Geschäftsplanung, die Organisationsentwicklung, Finanzierungsalternativen, und andere.

MBA Fernstudium im Ranking

Das MBA Fernstudium wird im internationalen Vergleich häufig bewertet. Sind dabei vor allem die USA und Großbritannien gut im Rennen, so schließen deutsche Anbieter jedoch auch auf. Mit fachlichem Know-How und berufsqualifizierenden Kompetenzen, die den Studenten vermittelt werden, sorgen zum Beispiel die HFH oder die Munich Business School für hochqualifizierte Kräfte.

Neues aus unserem Blog: