Fernuni Hamburg – Hamburger Fern-Hochschule HFH

Die Hamburger Fern-Hochschule (im Sprachgebrauch, fälschlicherweise auch häufig als “Fernuni Hamburg” bezeichnet) bietet Fernstudenten die Möglichkeit von zu Hause aus und berufsbegleitend verschiedene Studienabschlüsse zu erlangen oder Weiterbildungskurse auf hohem Niveau zu absolvieren. Dabei bietet die Hamburger Fern-Hochschule Studiengänge aus den Fachbereichen Technik, Wirtschaft und Gesundheit/Pflege an. Dabei werden an der HFH Präsenzphasen eingehalten, in der die Fernstudenten in über 40 regionalen Studienzentren zusammen kommen, um ihre Lernfortschritte zu vergleichen, neue Methoden kennenzulernen und auch Prüfungen abzulegen. In diesen Präsenzphasen sind Dozenten anwesend.

Besonderheiten

fernhochschule in hamburgDie Akademie für ein Fernstudium in Hamburg bietet den Studenten zahlreiche Onlinedienste an, die das Lernen erleichtern und unterstützen sollen. Zugleich haben die Studenten so die Möglichkeit, mit anderen Fernstudenten und Dozenten in Kontakt zu treten und die Lehre so zu sichern. Eine Besonderheit dieses multimedialen Schwerpunktes ist das „E-Learning“, bei dem Studenten in einem solchen Onlineportal die Möglichkeit geboten wird, kostenlos auf eine interaktive Lernsoftware zuzugreifen. Dort können sie freiwillig ihre Schlüsselkompetenzen schulen und beispielsweise sicher im Umgang mit den Programmen von MS Office werden, sowie Gesprächs- und Verhandlungs- und Mediengestaltungskompetenzen schulen. Zusammen mit den Präsenzphasen ergibt sich so die moderne Studienform des „Blended Learnings“.

Standorte

Hauptsitz der Fernhochschule ist Hamburg, weitere Standorte und Studienzentren sind in der gesamten Bundesrepublik, Österreich und Schweiz vertreten. In jedem Bundesland befindet sich mindestens ein Studienzentrum, in dem die regelmäßigen Präsenzphasen abgehalten werden und wo Studenten Beratung und Unterstützung erfahren können. Beispiele für Standorte innerhalb Deutschlands sind: Kaiserlautern, Saarbrücken, München, Wiesbaden, Berlin, Schwerin, Dresden, Mannheim und Bonn.

Hauptbildungsgebiete

Die Hamburger Fern-Hochschule unterteilt ihre Bildungsgebiete in drei Hauptbereiche: Technik, Wirtschaft und Gesundheit/Pflege. Innerhalb dieser Bereiche können Studenten sich auf einen Studiengang, wie etwa BWL, Wirtschaft und Recht, Wirtschaftsingenieurwesen oder Pflegemanagement festlegen. Menschen, die bereits in der Sozialpädagogik tätig waren und über Berufserfahrung verfügen, können hier den Sonderstudiengang „Health Care Studies“ belegen. Zu dessen Inhalten zählen Logopädie, Ergo- und Physiotherapie sowie weitere Themen und Fachvertiefungen aus dem Gesundheitsbereich.

Weiteres

Die Regelstudienzeit an der Hamburger Akademie beträgt für die meisten Fächer durchschnittlich sechs Semester, danach wird zum Beispiel der Titel Bachelor of Arts verliehen. Die Fern-Hochschule Hamburg unterliegt der regelmäßigen Re-Akkreditierung durch unabhängige Gutachtet. Auf diese Weise soll die Lern- und Lehrqualität gesichert werden.